Viele neue Führungen durch den Keltenpark

Der Keltenpark in Otzenhausen öffnet in diesem Jahr schon im März: Ab Karfreitag, 30. März, können Besucher wieder sehen, wie die Menschen hier in der Region vor über 2000 Jahren lebten. Das Angebot an Führungen wurde deutlich ausgeweitet. Das Keltendorf präsentiert sich so, wie es innerhalb der gewaltigen Festungsanlage auf dem Dollberg ausgesehen haben könnte….

Siegel belegt Familienfreundlichkeit

Die Gemeinde Nohfelden ist mit dem Landessiegel „Familienfreundliche Kommune“ ausgezeichnet worden. Das Fachgremium würdigte damit die zahlreichen familienorientierten Maßnahmen in der Kommune. Das Siegel erhalten Kommunen, die sich zum Wohle aller Generationen in den verschiedenen kommunalen Handlungsfeldern engagieren und so für eine familienfreundlichere Gestaltung des Lebensumfeldes in den Städten, Gemeinden und Landkreisen des Saarlandes einstehen….

Top-Attraktion ist die Greifvogel-Flugschau

Der Wildpark und Greifvogelzoo Potzberg startet am Osterwochenende in die neue Saison. Zur Eröffnung findet noch bis 2. April neben der atemberaubenden Greifvogel-Flugschau auch wieder eine große Ostereier- Suchaktion statt. Für die kleinen Besucher versteckt der Osterhase jeweils zwei Eier im Park. Mit etwas Glück können die Kinder ihm sogar persönlich begegnen. Eine spezielle Kinder-Flugschau,…

Gespräche über den Tod brauchen freundliche Umgebung

Rücksichtsvolle Beratung und Zuhören sind Thomas Fauser wichtig. Der Bestatter möchte, dass sich die Menschen beim Gespräch gut aufgehoben fühlen. Weil dazu auch eine angenehme Atmosphäre wichtig ist, hat er das Bestattungshaus Walter Weber umfangreich renoviert. Seit drei Jahren befindet sich das Bestattungshaus Walter Weber in der Hilgardstraße in den Händen von Inhaber Thomas Fauser….

Verbandsgemeinde investiert in Schulen und Feuerwehr

Die Ortsgemeinden in Zweibrücken Land stehen gut da. Das findet Verbandsgemeinde-Bürgermeister Jürgen Gundacker. Viele interessante Projekte wie weitere Premiumwanderwege und Senioreneinrichtungen sind in Planung. Einen Schwerpunkt bilden jedoch die Investitionen in Schulen und die Feuerwehr. Überall sei viel Dynamik zu spüren, viel Kreativität und Tatendrang, freut sich der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Zweibrücken- Land, Jürgen Gundacker….

Mit viel Liebe zum Detail altes Haus restauriert

17 Jahre hat es gedauert, bis aus einem alten Bauernhaus ein echtes Schmuckstück im Originalzustand wurde. Bauherr ist Hermann Klose. Seit 1965 wohnt Hermann Klose in Althornbach, nachdem er von Hornbach aus umgezogen war. Sein Vater hatte dort ein Anwesen gekauft, auf dem dann ein neues Haus gebaut wurde. Der jetzt 63-Jährige, 35 Jahre lang…

Auf Gräfin Mariannes Pfaden

Kein Name ist so eng mit Blieskastel verknüpft wie das Adelsgeschlecht von der Leyen. Mit ihrer barocken Baukunst formten sie Landschaft und Stadt. Die liebliche Wanderung „Mariannenweg“ führt an Sehenswertem der Adelsfamilie vorbei und belohnt mit fantastischen Ausblicken in den Bliesgau. Der 22 Kilometer lange Mariannenweg setzt sich aus zwei Rundwanderwegen zusammen, jeweils 11 Kilometer…

Den Bliesgau erschmecken

Wandern und fein essen – in der Toskana des Saarlandes kann man leicht auf den Geschmack kommen. Schlemmen Sie sich durch den Bliesgau, Sie werden es nicht bereuen. Eine ZeitReise: Die Natur- und Landschaftsführerin Heike Welke nimmt ihre Wandergruppe zu einer „ZeitReise“ ins Altheimer Land mit und führt dabei zu Quellen frischer regionaler Genüsse. Mit…

Den Luxus im Einfachen entdecken

Das Projekt WaldWerken hat sich zu einem Markenzeichen für den Bliesgau entwickelt. Daher verwundert es nicht, dass die Saarpfalz-Touristik unter anderem mit diesem Projekt Finalist beim Bundeswettbewerb „Nachhaltige Tourismusdestinationen 2016/2017“ wurde und eine Auszeichnung erhielt. Im Mittelpunkt des Projektes WaldWerken stehen die unterschiedlichen Ressourcen des heimischen Waldes, insbesondere sein Holz und der kreative Umgang damit….

„Unsere Premium-Wanderwege sind deutschlandweit Spitze“

Um die Gäste im Landkreis Merzig-Wadern kümmert sich die Saarschleifenland Tourismus GmbH. Zu den Aufgaben und Zielen des Verbandes sprach Oliver Morguet mit Geschäftsführer Peter Klein Was sind die touristischen Pfunde, mit denen die Region Saarschleifenland wuchern kann? Peter Klein: An erster Stelle sind nach wie vor die Premium-Wanderwege zu nennen, vom Saar- Hunsrück-Steig über…

Regional genießen – das kulinarische Jahresprogramm

Die Premium-Wanderregion Saarschleifenland ist eine Premium-Genussregion. Die große Dichte an regionalen Produzenten und zahlreichen Gastronomen sorgen für eine facettenreiche, kulinarische Vielfalt. Mal traditionell, mal innovativ, aber immer kreativ, so lässt sich die Küche der Region charakterisieren. Dafür sorgen die zahlreichen Gastronomiebetriebe, die die Erzeugnisse der regionalen Produzenten in Form schmackhafter Gerichte auf ihre Speisekarten bringen….

Heimatliebe, die durch den Magen geht

Die Verbundenheit mit der eigenen Region und den Wunsch der Verbraucher nach Regionalität und Nachhaltigkeit zu erfüllen, das sind die Ziele der Initiative „Ebbes von Hei!“. Auch wenn es in der Region überall anders ausgesprochen wird, „Ebbes von Hei!“ steht immer für Produkte und Dienstleistungen aus dem Saar-Hunsrück – eben „Etwas von hier“. Die Produkte…

Traumjob bei Ha-Ra

Seit 2017 ist Ha-Ra mit Verwaltung, der eigenen Manufaktur, Schulungsräumen und Werksverkauf in Bexbach am Kraftwerk zu Hause. Die Marke steht seit über 45 Jahren für Qualität, Erfahrung und Produkt-Know-how. Themen wie Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit wurden bei Ha-Ra bereits gelebt, lange bevor sie zum Trend wurden. Aber Ha-Ra bietet nicht nur trendige umweltschonende, effektive Produkte…

Großprojekt auf Schiene gebracht

Er gilt als der älteste Bahnhof im Saarland und seine Empfangshalle ist noch intakt. Nun soll das historische Gebäude zu einem Glanzstück umgebaut werden, das Geschichte bewahrt und neue Funktionen schenkt. „Kulturbahnhof“ heißt das Großprojekt in Bexbach. Warum Kulturbahnhof? Der Bahnhof in Bexbach ist der älteste und einzige Bahnhof im Saarland, dessen historische Bausubstanz vollkommen…

Kleinottweiler im Porträt

Klein, aber fein! Kleinottweiler ist mit 1.075 Einwohnern der kleinste Stadtteil von Bexbach, fein aber ist die Lage mitten im weitläufigen Grün. Zwischen den Stadtzentren Bexbach, Homburg und Neunkirchen muss sich die Gemeinde behaupten, doch die Einwohnerzahlen deuten auf eine stabile Entwicklung hin. Kleinottweiler war ursprünglich ein Arbeiter- und Bauerndorf: Neben drei Landwirtschaftsbetrieben sicherten sich…