Dreifaches Jubiläum wurde gebührend gefeiert

Die Ausstellung mit historischen Fotos, Postkarten und Luftbildern stieß
auf großes Interesse. Foto: Gemeinde

Reges Treiben herrschte am vorletzten Sonntag im Mai im und um das Ensdorfer Rathaus. Grund dafür ein dreifaches Jubiläum, das mit einem Tag der offenen Tür gefeiert und einer sehenswerten Fotoausstellung gewürdigt wurde.

Das dreifache Jubiläum: 80 Jahre Ensdorfer Rathaus, 35 Jahre Selbstständigkeit und 30 Jahre Partnerschaft mit den französischen Gemeinden Wizernes und Hallines. Nach der Begrüßungsrede von Bürgermeister Hartwin Faust zog es viele Besucher zur historischen Bilderausstellung ins Rathaus. Über drei Etagen gab es hier eine Vielzahl interessanter Fotos, Postkarten und Luftaufnahmen von Ensdorf zu sehen. Bei herrlichem Wetter ließen sich die Gäste anschließend vom Rathausteam mit Erbseneintopf verwöhnen. Auch am Bierstand herrschte großer Andrang.

Dort wurden die Gäste – ebenfalls von Mitarbeitern des Rathauses – mit Fassbier und sonstigen Getränken versorgt. Während die Erwachsenen auf der von den Bauhofmitarbeitern festlich geschmückten Wiese beim Mittagskonzert vom Musikverein unterhalten wurden, kamen die Kinder mit Bastel- und Schminkaktionen unter Anleitung von Mitarbeitern des Gemeindehortes auf ihre Kosten.

Überaus gelungene Veranstaltung

„Eine überaus gelungene Veranstaltung“, freuten sich Verwaltungschef Hartwin Faust und seine Mitarbeiter über die positive Resonanz.

Gemeinde/om