Kassenautomat für Barzahler

Stadtwerke Prokurist Robert Stegmann, Agilos Geschäftsführer Lutz
Schmidt und Stadtwerke Geschäftsführer Jürgen Haas (v.l.n.r.) testen den
neuen Kassenautomaten. Foto: Stadtwerke Sulzbach

Wer seine Energiekosten bar bezahlt, hat künftig eine zusätzliche Alternative. Die Stadtwerke
Sulzbach haben ihren Service erweitert und im Verwaltungsgebäude in der Sulzbachtalstraße
einen Kassenautomaten installiert.

„Kunden, die eine Barzahlung ihrer
Energierechnung bevorzugen,
können ab 1. Juli diesen
neuen Service von Montag bis
Donnerstag durchgehend von 8
bis 15.30 Uhr und freitags von 8
bis 12 Uhr nutzen“, erklärt Stadtwerke
Geschäftsführer Jürgen
Haas. Bisher können die Barzahler
ihre Rechnungen nur von 8
bis 12 Uhr im Kundencenter begleichen.
Der neue Service kann
ab dem 3. Juli genutzt werden.
Nach Angaben von Haas kommt
das Energieunternehmen damit
dem Wunsch vieler Kunden entgegen.
Der Kassenautomat funktioniert
wie ein Bankautomat. Die Kunden
der Stadtwerke benötigen
zur Nutzung des Automaten nur
ihre Kundenkarte. Diese bekommen
sie beim Kundencenter.

Wer in der ersten Zeit noch Hilfestellung
im Umgang mit der
Technik benötigt, kann sich an
die Mitarbeiter der Stadtwerke
wenden.

Zur Handhabung des Automaten
erklärt Jürgen Haas: „Der Barzahler
wird bei der Nutzung des
bedienerfreundlichen Touch-
Screen-Displays selbsterklärend
durch das Menü geleitet.“ Der
Kassenautomat nimmt zur Zahlung
Geldscheine und Münzen
entgegen. Mittelfristig soll auch
die Zahlung per EC-Karte möglich
sein.

Wie der Stadtwerke Geschäftsführer
weiter erläutert, wird derzeit
die Internetseite des Energieunternehmens
von der ortsansässigen
Firma Agilos – von
ihr ist auch der Kassenautomat –
neu gestaltet. Zudem werde ein
neues Logo entwickelt. Eingebunden
in den neuen Internetauftritt
werden auch zusätzliche
Funktionen, wie z.B. die Eingabe
von Zählerständen. Jürgen Haas:
„Wir sind ständig bemüht, den
Service für unsere Kunden zu
verbessern.“ dst